Fledermäuse im Garten? FAQs & Wissenswertes

Wussten Sie, dass in Deutschland 34 Fledermausarten heimisch sind? Wollen Sie wissen, wie man sie erkennt? Dann empfehlen wir Ihnen den Naturführer Welche Fledermaus ist das? vom Kosmos-Verlag.

5 häufig gestellte Fragen über Fledermäuse

  1. Wo kann man Fledermauskästen am besten aufhängen?

    Fledermauskästen sollten Sie am besten an einem soliden Baum aufhängen. Nicht an den Ästen, sondern am Stamm anliegend. Ein Ort an dem mehrere Bäume stehen eignet sich besonders gut. Alternativ können Sie einen Fledermauskasten auch an einer Gebäudewand montieren.

  2. Worauf muss man beim Aufhängen von Fledermauskästen achten?

    Hängen Sie Fledermauskästen auf eine Höhe von mindestens 3 Meter und mit der Vorderseite zum Sonnenlicht, gen Süden oder Süd-Westen, denn Fledermäuse mögen Wärme. Sorgen Sie zudem dafür, dass der Fledermauskasten an einem ruhigen und windstillen Ort hängt und achten Sie darauf, dass die Öffnung nicht von Sträuchern oder Ästen bedeckt wird.

  3. Wann kann man Fledermauskästen am besten aufhängen?

    Fledermauskästen können Sie im Prinzip das ganze Jahr über aufhängen, am besten jedoch im Frühjahr.

  4. Welche Farbe sollte ein Fledermauskasten haben?

    Die Außenseite eines Fledermauskastens kann jede gewünschte Farbe haben. Da Fledermäuse Wärme lieben, eignet sich eine dunkle Farbe jedoch am besten.

  5. Können Fledermäuse ein Nest oder Unterschlupf bauen?

    Nein, Fledermäuse können selbst kein Nest oder Unterschlupf (z.B. Loch) bauen. Sie sind komplett von bestehenden Unterschlüpfen abhängig. Fledermäuse finden in Gebäuden, Bäumen, Bunker, Keller und Gruben Unterschlupf. Eine Öffnung von 2,5 oder 1 cm ist für eine Fledermaus schon groß genug.

Welche Produkte gibt es für Fledermäuse?

Bei Vivara finden Sie Fledermauskästen aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Größen und Modellen. Hiermit können Sie diversen Fledermausarten in Ihrer Umgebung helfen!

Fledermaus-Produkte