Waldkauz Webcam

Abschied- 26/04/2017

Am 25. April, gegen 21:24 Uhr, verliess das erste Küken den Nistkasten.Nachdem es noch eine leckere Maus von der Mutter bekommen hat, versuchte das Küken auf den nahen Ast zu hüpfen, hatte aber nicht genug Griff und ist etwas weiter unten gelandet. So können wir es leider nicht mehr vor der Kamera sehen. Einige Stunden später, am 26. April um 5:46 Uhr, folgte das zweite Küken dem Ruf nach draussen.

Jetzt werden die Küken nicht mehr zum Nistkasten zurückkehren - raus ist raus.Junge Eulen, die das Nest verlassen, werden nicht umsonst Ästlinge genannt - sie werden von den Eltern noch einige Zeit versorgt, bis sie selbst erfolgreich genug jagen können. Die Eltern bringen dem Nachwuchs noch die richtigen Techniken bei.

Wir wünschen ihnen alles Gute!

Hier noch zwei schöne Schnappschüsse der Kleinen:

 (Eines der Küken beim Hängen in der Öffnung bzw. Herausschauen, eingereicht von Melanie Gegi)

(Beim gemeinsamen Herausschauen, eingereicht vonTatjana Bender)

 

Klicken Sie hier, um ältere Blog-Einträge zu lesen.

 

Die Live-Webcams werden mit freundlicher Unterstützung des Projektes „Beleef de Lente“ der Vogelbescherming Nederland zur Verfügung gestellt (das Logo der Organisation finden Sie auch in den Übertragungen zurück). Das Projekt wird den Frühling über von Spenden und ehrenamtlicher Arbeit unterhalten. 

Highlights

Diese Website benötigt Cookies, um alle Funktionen korrekt ausführen zu können.

Zu den Datenschutzbestimmungen