Webcam-Blog: Turmfalke

Webcams 2020 - Bis zum nächsten Mal

Zurück zur Turmfalke-Webcam 

Screenshots - 16/06/20

Auch enn die jungen Turmfalken schon etwas länger flügge sind, kann man ab und zu noch den ein oder anderen Falken am Nistkasten sehen. Die Jungtiere bleiben noch ein paar Wochen in der Gegend, um die lebensnotwendigen Fähigkeiten, wie das effektive Jagen, von den Eltern zu lernen. Danach wandern sie in andere Territorien ab.

Screenshots eingereicht von Petra G., Gitta, Nicola und Svea & Katja.

Langsamer Abschied - 03/06/20

Die jungen Turmfalken sind jetzt schon über einen Monat alt und verlassen nun nach und nach den Nistkasten. Eines der Küken hat dies gestern schon getan.

Es gibt jedoch keinen Grund zur Sorge. Wenn die Küken den Nistkasten verlassen haben, sind sie jedoch noch nicht auf sich selbst gestellt. Das Fliegen lernen ist eine Sache, das Jagen eine ganze andere. Die Eltern werden die Küken noch zwei bis drei Wochen lang mit Beute versorgen, sodass die Küken ausreichen Zeit haben, das Jagen zu üben (z.B. mit Käfern und anderen Insekten oder dem ein oder anderem unglücklichen Vogel). Nebenher müssen sie auch lernen, welche Gefahren (Autoverkehr, Hochspannungsleitungen, Wiesel, Hermeline, größere Greifvögel) draussen auf sie lauern.

Kein fünftes Küken - 06/05/20

Leider hat es das fünfte Küken nicht geschafft. Es hat am 4.5. sein Bestes gegeben, um zu schlüpfen, jedoch ist es nicht geglückt. Gestern hat das Weibchen dann das Ei "entsorgt", indem es es zur Seite gelegt und verzehrt hat - denn in der Natur gehts nichts verloren. Währenddessen versorgte das Männchen die vier Küken mit einer frischen Mahlzeit.

Es bleibt also bei den vier Küken - aber dies ist trotzdem eine stattliche Gelegegröße und die beiden Eltern werden einiges zu tun haben.

 

Screenshots eingereicht von: Katja M., Winfried B., Jürgen H., Heike K.-E., Sonja S., Andreas J., Werner M., Sandra J., Mikel B., Claudia T., Martina S., Petra W., Christine K., Britta H., Anja R., Sibylle F., Regine K., Angela G., Heidrun P., Anna D., Irmgard B., Corinna M., Urs L., Annelie W., Heike N., M.B., Sigrid L., Corinna E.

Video einer Fütterung der Küken, aufgenommen von Friederike Vlk-Z.:

 

Schon vier Küken geschlüpft! - 04/05/20

Am 2. Mai war es so weit - die ersten Turmfalken-Küken sind geschlüpft! Um ca. 16:24 Uhr schlüpfte das erste Küken. Um 04:18 Uhr und 08:29 Uhr am Folgetag folgten Küken 2 und 3. Das vierte etwas später. Ein Ei befindet sich also noch im Kasten - wann Küken 5 wohl schlüpft?

Das Männchen ist nun vollauf damit beschäftigt, Nahrung zu beschaffen, während das Weibchen in den ersten Tagen bei den Küken bleibt, um diese zu schützen udn zu wärmen. Erst ab circa elf Tagen hilft es ebenfalls bei der Nahrungsbeschaffung.

Wir werden die Küken ungefähr einen Monat lang beobachten können, nach 27 bis 35 Tagen sind die flügge und verlassen den Kasten.

Screenshot eingereicht von Corinna M. - weitere Screenshots folgen später.

5. Ei - 07/04/20

Gestern wurde bei den Turmfalken Ei Nummer fünf gelegt. Ob wohl noch ein Ei folgen wird? Turmfalken legen meist 3 bis 6 Eier.

Foto eingereicht von Anja R.

 

4. Ei - 06/04/20

Am 4. April wurde bei den Turmfalken das vierte Ei gelegt.

Foto eingereicht von Annerose P.

Wie auf nachfolgendem Foto gut zu sehen, hilft auch das Männchen beim Brüten fleißig mit.

Foto eingereicht von Ursula H.

 

3. Ei - 03/04/20

Gestern wurde bei den Turmfalken das dritte Ei gelegt.

Foto eingereicht von Renate B.

 

2. Ei - 31/03/20

Heute wurde das zweite Ei gelegt.

Foto eingereicht von Annelie W.

 

1. Ei - 30/03/20

Gestern Morgen gegen 7:15 Uhr wurde bei den Turmfalken das erste Ei gelegt.

Foto eingereicht von Regine K.

 

Neue Webcam - und schon Paarungen zu sehen - 27/03/20

Den Turmfalken können wir in diesem Jahr zum ersten Mal beobachten. Bis vor ein paar Tagen war noch gar nicht bekannt, dass wir die Gelegenheit dazu bekommen würden; die Webcam wurde spontan zum Line-Up hinzugefügt.

Der Nistkasten wurde schon von einem Falkenpaar angenommen - die beiden Turmfalken sind oft am Kasten zu sehen, haben schon etwas an der Nistkuhle gegraben...und gepaart wurde sich auch schon.

Es sieht also vielversprechend aus!

Screenshot eingereicht von Sarah S.

 

Zurück zur Turmfalke-Webcam