Auffangschale „Maxi“

Auffangschale „Maxi“

Artikelnummer: 94061

Inkl. MwSt. ggf. zzgl Versandkosten

12,99 €

Dieser Artikel ist momentan ausverkauft

Wer Vögel im Garten füttert kann kaum vermeiden, dass Futterreste und Schalen zu Boden fallen. Diese unangenehmen Nebeneffekte kann man verhindern, indem man die Auffanschalen unter den Futtersäulen befestigt. Auβerdem kann man Futter auch direkt aus der Auffangschale anbieten. Löcher am Rand gewährleisten, dass das Wasser rasch ablaufen kann, damit das Futter länger haltbar bleibt.


Anwendung: 


Mit Hilfe des Schraubsystems aus Kunststoff lassen sich die Auffangschalen bequem unter den Vivara Futtersäulen aus Metall und Kunststoff (inklusive Apollo) montieren. Weiteres Zubehör ist hierfür nicht nötig.


Die Auffangschale „Maxi“ ist ideal für Futtersäulen mit 5 oder mehr Öffnungen bestens geeignet. Auch bei 3 oder 4 Öffnungen wird dieses Modell gern verwendet, um noch mehr Futterreste aufzufangen. Bei einer Futtersäule mit 2 Öffnungen empfehlen wir die Auffangschale „Midi".


Achtung: Für die Montage an Futtersäulen mit Schutzkäfig ist das Zwischenstück Auffangschale (Artikelnummer: 94048) notwendig!

Lesen Sie mehr

Durchmesser: 35 cm
Höhe/Rand 3,5 cm

Jetzt auch für Futtersäulen mit Schutzvorrichtung geeignet mittels Zwischenstück Auffangschale!

Futtersäulen ohne Pfahl und Futter erhältlich.

Farbe Transparent
Durchmesser 35 cm
Höhe 3,5 cm
Material Kunststoff
Schreiben Sie eine Rezension
  1. Frau

    Kr - 12.08.2017

    Die Auffangschale Maxi ist prima ! Sie wird fleissig von Vögeln genutzt und vor allem bewahrt es vor Mäusen, die sich vorher von dem herunterfallenden Vogelfutter freudig ernährt haben und zu nachbarschaftlichem Ärgernis führten. Ich empfehle die große Schale auch bei 4 Öffnungen.

  2. hochzufrieden

    100 % Erneuerbare - 30.07.2017

    ich halte die Maxi-Schale für sehr sinnvoll, sie fängt sehr viel Futter von meiner Futtersäule ab und verhindert, dass auf dem Boden unter der Säule fressende Vögel durch Katzen gefangen werden. Die Kunststoffverschraubung ist super durchdacht und keinesfalls empfindlich, wenn man sie bedächtig nutzt :)

  3. Wird gut angenommen.

    AH - 01.09.2016

    Wir haben die Auffangschale unter einer Futtersäule für Nigersaat mit vier Löchern auf einem Vivara-Kombipfahl erfolgreich im Einsatz (Futtersäule mit Kleinvogelfutter gefüllt). Diese Auffangschale ist groß genug, um die darunter befindliche Wasserschale am Vivara-Kombipfahl vor herunterfallendem Futter zu schützen (die Midi-Auffangschale war dafür nicht groß genug). Es kommen auch mehr Vögel (und mehr Vogelarten) an die Maxi-Schale als an die Midi-Schale. Es stimmt, dass die Schale im Gegensatz zur Midi-Schale flach ist, so dass Wasser und Futter nicht automatisch an den Rand rutschen, was bei uns aber bisher zu keinen Problemen geführt hat, da fast alles Futter aus der Auffangschale doch noch aufgepickt wird. Wie bei der Midi-Schale muss man aufpassen, die Schraube nicht fest anzuziehen, da sonst die Auffangschale reißt bzw. bricht.

  4. Leider nicht perfekt!

    A. Rosenfelder - 27.07.2016

    Meine Kritikpunkte: Die Auffangschale reißt wirklich total leicht, auch wenn man sehr vorsichtig damit umgeht und die Schraube nur sachte anzieht. Die Ablauföffnungen werden ständig von Futterkörnern verlegt, so dass trotzdem Wasser in der Schale steht. Schnee bleibt auf dem Teller liegen und durchfeuchtet dadurch das Futter in der Säule. Und trotz der Auffangschale fällt noch genug auf den Boden, um jede Menge Feldmäuse anzulocken. Ohne geht es gar nicht, aber perfekt ist was anderes!

  5. Sehr gut!

    Herr Wolfgang Ullrich - 03.07.2016

    Im Gegensatz zu der Midi-Schale ist dieser Untersatz groß genug, um das Herabfallen von Futter zu verhindern. Ausserdem freuen sich viele Vögel, auf der Schale sitzend zu fressen. Die Ausführung ist mechanisch und technisch einwandfrei gelöst, ich kann es nur empfehlen.

  6. Strassentauben sind jetzt verschwunden

    Manfred - 09.05.2016

    Ohne Auffangschale kam es durch herabfallendes Futter unterhalb der Futtersäule zu einer regelmäßigen Strassentaubenansammlung mit der Folge, dass die Nachbarschaft schon herumzunörgeln begann. (Tauben verkoten Gehsteig und parkende Autos.)
    Nach Montage eines Schutzkäfiges und der Aufschangschale Maxi sind die Strassentauben "freiwillig" verschwunden.
    Die Befestigungsschraube aus Kunststoff ist eine Schwachstelle, da nach mehrfachem Herausdrehen und Hineindrehen irgendwann das Plastikgewinde schaden nehmen kann.
    Abhilfe: Befestigungsschraube-Metall

  7. Auffangschale bricht leicht

    Frau Annette Partz - 18.04.2016

    wir haben nun schon die zweite Auffangschale im Einsatz - bei der letzten Reinigung und einem wiederanbringen an der Säule (was sich immer recht wacklig gestaltet!) riss die Schale, obwohl die Plastikgewindeschraube NICHT fest gedreht wurde. Vielleicht lag es am heißen Sommer letztes Jahr? Sonst eigentlich ein tolles Ding, aber ich mag Plastik nicht jedes Jahr neu ersetzen müssen.

  8. Schlecht durchdacht!

    Frau Ursa Haas - 23.03.2016

    Schade! Ich hatte erwartet, dass die Schale "Maxi" genauso ist wie die Schale "Midi" ... eben nur größer. Leider ist sie es nicht. Sie hat leider keine Wölbung, sondern ist ganz flach. Somit rollt das herunterfallende Futter nicht so gut an den Rand ... und, was für mich viel schlimmer ist... sie hat, da sie ganz flach ist ... eben auch keine Wölbung in der die Schrauben unten verschwinden. Dadurch kann die Säule beim Auffüllen nicht alleine stehen, sondern sie kippelt.
    Außerdem ist das Material dünner und wirkt nicht so robust wie die Midi-Schale.


Schreiben Sie eine Rezension

Schreiben Sie eine Rezension über Auffangschale „Maxi“, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Warum bei Vivara kaufen

  • AKTIONSANGEBOTE EMPFANGEN

    Melden Sie sich an für unseren kostenlosen Newsletter

  • EHIlogo

    EHI GEPRÜFTER® ONLINE SHOP

    Vivara.de ist ein 
    EHI geprüfter® Online-Shop

  • VERSANDKOSTENFREI

    Ab einem Bestellwert von 25€

  • WIDERRUFSRECHT

    Ohne Angabe von Gründen,
    innerhalb von 14 Tagen

Diese Website benötigt Cookies, um alle Funktionen korrekt ausführen zu können.

Zu den Datenschutzbestimmungen