Schleiereule Webcam

Die Webcam-Brutsaison 2017 ist für diese Vogelart beendet. Sie haben noch nicht genug? Unten bei den Highlights können Sie die wichtigsten Szenen nochmals anschauen.

Oder machen Sie Ihren eigenen Garten zum Schauplatz, indem Sie ihn tierfreundlich mit Niststellen und Futterstellen ausstatten!

Zu unseren Nistkästen Zu unserem Vogelfutter

 

Zusammenfassung  - 20/07/2017

Die Schleiereulen haben dieses Jahr sieben Eier gelegt – sie verfolgen die Fortpflanzungsstrategie eines grosses Geleges, das bei ungünstigen Konditionen später reguliert wird. So gilt bei der Fütterung das Recht des Stärkeren, sodass schwache Küken bei Nahrungsknappheit ab einem gewissen Zeitpunkt kein Futter mehr erhalten. Alle sieben Küken sind geschlüpft, jedoch haben nicht alle die Brutsaison überlebt. Drei Küken sind jedoch gut aufgewachsen, obwohl das Männchen sich am Ende nicht mehr zu sehen war und das Weibchen alle Aufgaben übernehmen musste.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Webcams gefallen haben, welche in Kooperation mit dem Projekt „Beleef de Lente“ der Vogelbescherming Nederland präsentiert wurden. Alle Blog-Einträge zu diesem Nest sowie die Highlight-Videos finden Sie unten verlinkt.

 

 Klicken Sie hier, um ältere Blog-Beiträge zu lesen.

Die Live-Webcams werden mit freundlicher Unterstützung des Projektes „Beleef de Lente“ der Vogelbescherming Nederland zur Verfügung gestellt (das Logo der Organisation finden Sie auch in den Übertragungen zurück). Das Projekt wird den Frühling über von Spenden und ehrenamtlicher Arbeit unterhalten. 

Highlights

Diese Website benötigt Cookies, um alle Funktionen korrekt ausführen zu können.

Zu den Datenschutzbestimmungen