Schleiereulen-Webcam

Beobachten Sie das Paar Schleiereulen im Alltag

Sollten Sie Interessantes beobachten, können Sie uns Ihre Screenshots gerne per E-Mail an webcams@vivara.de zukommen lassen. Bitte achten Sie dabei darauf, dass die Dateien nicht zu groß sind und nennen Sie die Vogelart im E-Mail-Betreff.

Die Live-Webcams werden mit freundlicher Unterstützung des Projektes „Beleef de Lente“ der Vogelbescherming Nederland zur Verfügung gestellt (das Logo der Organisation finden Sie auch in den Übertragungen zurück). Das Projekt wird den Frühling über von Spenden und ehrenamtlicher Arbeit unterhalten.

Romantische Stunden bei den Schleiereulen

- Geduld ist gefragt

Wie immer nehmen sich die Schleiereulen Zeit. Bisher ist es noch zu keinem Beutetransfer vom Männchen zum Weibchen gekommen. Es ist ein wichtiger Wendepunkt in der Brutsaison. In den letzten Jahren erfolgte die erste Eiablage 14-18 Tage nach dem ersten Transfer. Das Männchen schein noch zu warten, bis wirklich genug zu finden ist. In der Zwischenzeit wird viel geschlafen, geputzt und gekuschelt.

Schleiereulen im Brutkasten

10.03.2022 - Ein eingespieltes Paar

Das Schleiereulen-Paar scheint sehr harmonisch. Gemeinsam verbringen sie den Tag in Ruhe im Kasten und bürsten sich gegenseitig gelegentlich, um die Bindung zu bestätigen. Viel Balzverhalten ist noch immer nicht zu sehen. Wir warten auf die ersten Paarungen.

Schleiereule

02.03.2022 - Ein früher Start?

Das Schleiereulen-Paar hat sich schon im Nistkasten eingefunden, früher als in den letzten Jahren. Allerdings sind die Frühlingsgefühle durch die Stürme der letzten Wochen etwas abgekühlt.

Klicken Sie hier, um alte Blog-Einträge zur Schleiereule-Webcam zu lesen.

Produkte für die Schleiereule